04125 3989923  AM ALTENFELDSDEICH 16, 25371 SEESTERMÜHE

mögliche Kontexte für Betreiber

- Schaffung und Implementierung eines eigenen CAFM-Systems
- Schaffung einer integralen Datenhaltung in der Technik und anderen Gewerken
- Erhalt "eigener" FM- Daten, unabhängig vom Dienstleister
- Verrechnung der Flächen an die jeweiligen Nutzer
- Verrechnung von Serviceleistungen an die jeweiligen Nutzer
- Leistungsbezogene Bezahlung von Führungskräften
- Kenntnis und Vergleichbarkeit der Leistungsgüte
- Sichere Wahrnehmung der Betreiberverantwortung durch wirksame Pflichtenübertragung
- Vertrags- und Gewährleistungsmanagement
- Erhöhung der Akzeptanz des FM-Bereiches
- Verlagerung der Fremdbestimmung zur Selbstbestimmung der FM-Politik
- Einführung von Bonus- / Malus Systemen
- Verbesserung der Werterhaltung der Facilities
- Ertüchtigung der Betriebsführung in Verbindung mit der Instandhaltung
- Vorgabe eigener Vertragskonvolute bei Leistungsvergaben
- Ertüchtigung der Fähigkeit, kompetenter über "make or buy" zu entscheiden
- Konzept der internen und externen Verantwortung für Dienstleistungen, basierend auf strategischen Entscheidungen, welches zu systematischen Eigen- oder Fremdleistungsvergaben führt (z.B. durch Leistungsvereinbarung mit dem Vorstand, Leistungsbeschreibungen (FM-Handbuch), Leistungskataloge, abgestimmte Servicelevel, Anwendung von Vertragsstandards (z.B. DIN EN 13269 für Wartungsverträge)
- transparentes Wissen und Informationen zu Leistungsniveaus und deren Kosten. Beides soll den Nutzern klar vermittelt werden können (KPI-Management)

Verbesserungen

- Verbesserung der Nachhaltigkeit der Organisation durch Implementierung einer Lebenszyklusverantwortung für die Immobilien (Facilities; eine Verantwortung für Planung, Bau und Betrieb)
- Verbesserung der Aufbauorganisation
- Verbesserung der Ablauforganisation
- Verbesserung der Verträge, Vereinbarungen und Standards
- verbesserte Budget- und Kostenkontrolle
- Verbesserung der Dokumentation von an- und nachweisenden Dokumenten für evidente Leistungen
- Integration von FM zur Erbringung und Entwicklung der vereinbarten Leistungen, welche zur Unterstützung und Verbesserung der Effektivität der Hauptaktivitäten dienen
- Compliance

Reduzierungen

-Verringerung der Risiken durch Risikomanagment
-Regelwerksverfolgung einführen - Risiken verringern
-Erkennen von Einsparungsmöglichkeiten im Kontext zur Qualität bzw. zum Servicelevel
-Reduzierung von Konflikten zwischen internen (stimmige, anweisende Dokumentation und eine wirksame Pflichtenübertragung an die Mitarbeiter und ein Pflichtenmanagement aufgrund der stetigen Regelwerksänderungen) und externen Leistungserbringern (z.B. Dateineigentümerschaft)

Facility Management

Kay Meyer, Geschäftsführer

Tel. 04125 3989923
Mobil: 0171 7044665
info@fm-connect.com
XING

Diese Website verwendet Cookies gemäß den Bestimmungen in unserer Datenschutzerklärung.